You are currently viewing Krieg in Europa: Aktiver aus dem Quartier mit Hilfsgütern auf dem Weg zur ukrainischen Grenze – DANKE Tim!

Krieg in Europa: Aktiver aus dem Quartier mit Hilfsgütern auf dem Weg zur ukrainischen Grenze – DANKE Tim!

Tim Hohmann ist stets da, wenn es um solidarische Hilfe im Quartier in und um die Postsiedlung geht. Er engagiert sich seit Jahren im Verein Zusammen in der Postsiedlung e.V. in unseren sozialen Hilfen, unterstützt im Umsonstladen und ist auch Teil der Ghostbusters-Truppe gegen Mietenwahnsinn und Profitmaximierung. Jetzt ist Tim mit seinem eigenen VW-Bus auf dem Weg zur ukrainischen Grenze: Als Teil des Hilfstransports der Stadt Darmstadt.

Als Veranstaltungstechniker im Darmstadtium hat er am Montag Abend bei der Verladung der Hilfsgüter angepackt. Als klar war, dass mehr Spenden da sind, als in den großen Reisebus hineinpassen, hat er spontan seinen VW-Bus zur Verfügung gestellt – und ist auch als Fahrer an Bord gegangen.

Das ist eine großartige Aktion, Tim!

Wir sagen DANKE für Deinen Einsatz und werden alle Kosten tragen, die Dir hierfür entstehen. Zusätzlich sammeln wir in der Postsiedlung schon seit Tagen für die Hilfsorganisation Medico International aus Frankfurt und deren Flüchtlingshilfe für die Ukraine.

Mehr dazu hier: https://www.postsiedlung.de/blog/2022/02/27/krieg-in-europa-quartier-in-und-um-die-postsiedlung-ist-solidarisch-und-spendet-fuer-die-versorgung-der-fluechtlinge/

Die Postsiedlung – Solidarität findet Stadt.

Tim und Stefan bei einer Ghostbusters-Aktion gegen Mietenwahnsinn im Quartier