You are currently viewing Biotop: Tiere im Postsiedlungs-Biotop (Teil 14) – Die ersten Insekten sind da!

Biotop: Tiere im Postsiedlungs-Biotop (Teil 14) – Die ersten Insekten sind da!

von Jan Becker: Vor zwei Wochen hatten wir einen Artikel über die ersten Frühblüher im Blog veröffentlicht, indem ich bereits das Auftauchen der ersten Insekten herbeigesehnt hatte. Jetzt sind sie da!

Bereits vor eineinhalb Wochen tauchten an einem sonnigen Tag schon die ersten Honigbienen im Biotop auf.

Honigbiene

Mittlerweile sind schon etliche Honigbienen unterwegs und besuchen die Krokusse und Winterlinge auf der Suche nach Nektar. Doch auch andere Blütenbesucher sind schon unterwegs: so sind z.B. die Tagpfauenaugen aus ihrer Winterruhe erwacht und flatterten bereits durch das Biotop.

Tagpfauenauge

Mit den Mistbienen sind auch die ersten Schwebefliegen schon unterwegs. Ihren Namen haben die Mistbienen einerseits ihrem bienenähnlichen Aussehen zu verdanken (fachlich: Mimikry), zum anderen der Entwicklungsweise ihrer Larven. Diese entwickeln sich aquatisch, gerne auch in Jauchegruben, was zu Ansammlungen dieser Schwebefliegen z.B. an Misthaufen führt.

Mistbiene

Neben der Honigbiene sind auch andere Bienen bereits unterwegs. So konnte ich bereits eine Hummelkönigin beobachten (leider kein Foto). Und auch die Großen Holzbienen sind bereits aus ihren Winterquartieren hervorgekommen. Die ein oder andere von ihnen hatte es aber wohl etwas übertrieben mit den Blütenbesuchen und musste erstmal Notlanden, um einige Pollen abzustreifen, da sie zum Weiterflug zu schwer war (siehe Foto).

Große Holzbiene
Große Holzbiene

In den nächsten Wochen kommen bestimmt die nächsten Insekten dazu.

Die Postsiedlung – Biodiversität findet Stadt.