You are currently viewing Soziale Hilfen: Vom Martinsviertel ins Quartier in und um die Postsiedlung – wir packen es an…

Soziale Hilfen: Vom Martinsviertel ins Quartier in und um die Postsiedlung – wir packen es an…

Lebenslinien verlaufen selten störungsfrei und ohne Brüche. Auf einmal steht die Trennung vom Partner ins Haus, die alte Wohnung erinnert an zu viele Dinge, ein Neuanfang soll her. Eine neue kleine Wohnung im Quartier der Postsiedlung liegt zentral, hat einen Aufzug und bietet auch sonst alles, was es für einen Neuanfang so braucht.

Doch wie kommen die Sachen von A nach B, wenn wenig Geld da ist, der Freudeskreis in der Regel schon älter ist und die Wohnung im Altbau ganz oben liegt?

Wir haben angepackt: Zwei Autos. Vier Helfer. Natürlich alles umsonst. Die Fahrzeugkosten zahlt unser Verein „Zusammen in der Postsiedlung e.V.“ aus dem Spendentopf für soziale Hilfen.

Jetzt kann die alte Wohnung endlich an den Bauverein zurückgegeben werden, der Neuanfang im Quartier der Postsiedlung gestartet werden. Wir freuen uns sehr, die freundliche ältere Dame hierbei unterstützen zu dürfen.

Und sagen mit Augenzwinkern: Früher ist man ja von Darmstadt-West ins hippe Martinsviertel gezogen, heute zieht man vom Martinsviertel ins solidarische Quartier in und um die Postsiedlung 😉

Die Postsiedlung – Solidarität findet Stadt.