„Kleinster Weihnachtsmarkt Darmstadts“ bringt festliche Stimmung ins Quartier

„Kleinster Weihnachtsmarkt Darmstadts“ bringt festliche Stimmung ins Quartier

Der Autor dieser Zeilen ist in Weihnachtsstimmung. Mit ihm bestimmt viele weitere Menschen im Quartier in und um die Postsiedlung, die am gestrigen Nachmittag und Abend unseren zweiten Weihnachtsmarkt auf dem schönen Platz vor dem Quartierladen bevölkert haben.

Und auch in diesem Jahr war eine Menge los! Doch der Reihe nach: Den Vormittag nutzten wir noch für die festliche Herrichtung der Buden, bis uns ein monsumartiger Regen einen Schrecken einjagte: Fällt nun doch alles ins Wasser?

Doch unser Engagement sollte nicht umsonst gewesen sein. Daher auch an dieser Stelle unser Dank und die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, ohne die dieses tolle Fest nicht möglich gewesen wäre. Danke an Lars, Sandra, Ines, Olli von Ollis Gartenbau, Marianne, Ruth, Claudius, Tine, Wolfgang, die NRD-Wohngruppe Binger Straße, Günter, Anke, Ruth, Heinz, der Familienchor der gemeinde Liebfrauen, Tino, Stefan, Marija, Ralph, Patrick, Patrick (2), Detlef, Miriam, Eda, Franz, Helge und die anderen, die ich hier ungerechterweise vergessen habe.

Letzter Schliff am Kreativstand…
Bio-Glühwein und Kinderpunsch von Alnatura im Ausschank…
Der Kreativstand: Ein kleiner Schatz auf dem Markt…
Was es alles zu kaufen gab…
Die Wohngruppe Binger Straße der NRD brachte wieder schöne Dinge aus den Werkstätten mit…

Toll war, dass die Foodsharing Gruppe Darmstadt wieder an Bord war. Das deckt sich gleich mehrfach mit unseren Vereinszielen: Wir wollen das alle Menschen unseren Weihnachtsmarkt besuchen können, unabhängig vom Geldbeutel. Daher freuen wir uns, dass so viele Menschen beim umfangreichen Buffet von Foodsharing zugegriffen haben. Die Förderung von Umwelt und Tierschutz ist uns eine weitere Herzenssache. Daher hoffen wir sehr, dass Foodsharing auch nächstes Jahr dabei ist 🙂

Foodsharing Brötchen-Buffet – kostenfreies Essen.
Die Spannung steigt, jetzt gleich geht es los…
Mit der sozialen Teilhabecard der Stadt gibt es alles für weniger Geld, da machen wir natürlich mit!
Und selbstverständlich gibt es alles nur in Mehrweg – Schluss mit dem Müll!
Natürlich stand unser diesjähriger Weihnachtsmarkt im Fokus der tollen Echo hilft! Aktion der Tageszeitung Darmstädter Echo, dessen Darmstädter Projekt wir dieses Jahr sind…
Weithin zu sehen: Echo hilft!
Alles klar – jetzt geht es los! Hier gibt es veganes Chili und leckere pflanzliche Bio-Würstchen.
Den ganzen Nachmittag begeisterten zwei grandiose SängerInnen und ein versierter Ziehharmonika-Spieler die Besucherinnen und Besucher
…auch Hanni war wieder dabei!
Schön: Frau Utzinger von der Bauverein AG (Bildmitte) war auch dabei!
Der Glühwein schmeckt! Ein guter Start…
Dabei: Sehr viele Nachbarn.
Verpflegungsstation: Ab hier kulinarische Genüße pur!
Die ProVeg-Gruppe Darmstadt (Vegetarierbund) sorgte für leckeres veganes Chili.
Blaue Stunde-Stimmung
Das zentrale Rückgrat: Unser Team in der Küche des Quartierladen!
…jetzt wurde es voll auf dem Markt!
Ein toller und engagierter Auftritt: Der Familienchor der Gemeinde Liebfrauen begeisterte die Festbesucher mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern…
…die letzten Glühweine gegen 20:50 Uhr – der eiskalte Wind wehte uns schon kräftig um die Ohren…

Wir sagen nochmals Danke an ALLE, welche diesen schönen Tag mit so vielen Besucherinnen und Besuchern möglich gemacht haben! Ob Auf- oder Abbau der Buden, Spüldienst oder Arbeit im Verkaufsstand – alle Tätigkeiten haben ihren tollen Beitrag zu diesem festlichen Weihnachtsmarkt geleistet.

Wir wünschen allen ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Die Postsiedlung – Solidarität findet Stadt.