You are currently viewing Biotop Postsiedlung 2022: Viele neue Mitmach-Möglichkeiten für Jung+Alt und Seminare mit Natur-Wissen für den eigenen Garten

Biotop Postsiedlung 2022: Viele neue Mitmach-Möglichkeiten für Jung+Alt und Seminare mit Natur-Wissen für den eigenen Garten

Wahrscheinlich werden Sie unser 2000 Quadratmeter großes Postsiedlungs-Biotop in der Oppenheimer Straße 7 schon vom einen oder anderen Spaziergang im Quartier oder aus dem Fernsehen kennen:

In Kooperation mit der Bauverein AG haben wir hier vor drei Jahren mitten in der Stadt eine kleine Oase für die Pflanzen- und Tierwelt der Siedlung geschaffen. Hier blühen ökologisch wertvolle heimische Wildpflanzen, lebt eine große Wildbienen-Kolonie, flattern selten gewordene Schmetterlinge.

Gemeinsam mit engagierten NachbarInnen kümmern wir uns das gesamte Jahr um die Pflege und Unterhalt der Fläche. Wenn Sie Lust haben, dann laden wir Sie gerne zu unseren Aktionen rund um das Biotop ein und nehmen Sie in unseren Mailverteiler auf. Eine kurze Mail an kontakt@postsiedlung.de genügt hierzu. Unter www.postsiedlung.de erfahren Sie immer alle Neuigkeiten rund um unseren Verein und das Biotop. Seit letztem Jahr veranstalten wir auch Seminare. Wir laden Expertinnen und Experten für naturnahe Gestaltung von Gärten oder Balkonen ein, die an einem Vor- oder Nachmittag alles Wissenswerte rund um ein Gartenthema vermitteln. Außerdem gibt es auch Angebote für Kinder.

Wir laden ein – Veranstaltungen im Postsiedlungs-Biotop im Jahr 2022:

Samstag, 12. März von 14:30 – 16:30 Uhr: Die Wildbienen in unserem Biotop – Workshop für Kinder

Die Honigbiene lebt im Bienenstock, aber was ist denn eine Wildbiene? Wie und wo lebt sie?

Wir werden im Workshop die große Wildbienen-Population im Biotop beobachten und alles über diese Bienen lernen. Gemeinsam basteln wir anschließend kleine Wildbienen-Hotels zum Mitnehmen. Der Workshop richtet sich an Kinder im Alter zwischen 3-8 Jahren. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Samstag, 23. April – Samstag, 21. Mai – Samstag, 16. Juli – Samstag, 24. September, jeweils 10:30 Uhr – 13:30 Uhr: Mitarbeit bei den Pflegeeinsätzen im Biotop

Sie haben Lust mit anzupacken und unser Biotop zu pflegen? Wunderbar! Die Teilnahme ist kostenfrei.

Samstag, 21. Mai 2022 14:30 – 16:30 Uhr Welche Wildpflanzen leben in unserem Biotop?

Wir wollen Wildpflanzen im Jahresverlauf kennenlernen und damit beginnen, ein Gesamtverzeichnis in deren Blütezeit zu erstellen. Dieser Workshop führt zu einer deutlichen Steigerung der Pflanzenkenntnis. Welche Pflanzen eignen sich für Garten oder Balkon? Zusätzlich sammeln wir Samen von Biotop-Pflanzen. Teilnahme kostenfrei. Anmeldung erforderlich.

Samstag, 09. Juli 2022 15:00 – ca. 19:00 Uhr: Fotoworkshop: Insekten fotografieren

Bienen, Käfer, Grashüpfer, Wanzen, Schmetterlinge – unser Biotop hat eine Vielzahl verschiedenster Insekten zu bieten. Wie man sie am besten fotografiert, sowohl aus ästhetischer als auch aus wissenschaftlicher Sicht, wird Hauptinhalt des Workshops sein.

Wir werden uns bis ca. 17:30 im Biotop zum Fotografieren aufhalten, danach ist eine kurze Sichtung der Aufnahmen des Tages geplant. Dabei kann jeder Teilnehmer seine Favoriten aussuchen und eine (mehr oder weniger) fundierte Einordnung erhalten, was uns an diesem Tag so vor die Linse gekommen ist.

Der Kurs richtet sich nicht nur an alle Fotografie-Begeisterten, sondern auch an alle Personen, die sich für Natur begeistern können oder neu damit anfangen wollen.

Ideal geeignet ist eine Kamera mit Makro-Modus, doch auch mit einem handelsüblichen Smartphone oder einer einfachen Digitalkamera können gute Aufnahmen gelingen. Außerdem sollte, wer kann, einen Laptop zur Auswertung / zum Sortieren der eigenen Fotos mitbringen. Teilnahme kostenfrei. Anmeldung erforderlich.

Samstag, 13. August 2022 ab 18:00 Uhr: Unser Biotop bei Nacht / Übernachtung mit Verpflegung

Nicht nur tagsüber ist was los im Biotop. Viele Tiere sind auch oder in der Dämmerung oder nachts unterwegs. Um diese Tiere wird es an diesem Aktionstag gehen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr mit einer kurzen Einführung im Biotop, danach gibt es ein veganes Abendessen mit geretteten Lebensmitteln in Kooperation mit Foodsharing-Darmstadt e.V. Zum Sonnenuntergang (ca. 20:45) wird es zur Beobachtung von Fledermäusen wieder ins Biotop gehen. Außerdem wird eine so genannte Lichtfalle aufgebaut sein, um Nachtaktive Insekten anzulocken und zu beobachten (die Tiere werden dabei weder getötet noch verletzt). Am nächsten Morgen verabschieden wir uns nach dem Frühstück. Wer möchte, darf gerne seine/ihre Kamera zur Dokumentation der Insekten mitbringen (ein Handy reicht dazu aber auch aus). Teilnahme kostenfrei. Anmeldung erforderlich.

Samstag, 24. September 2022 von 14:30 – 17:00 Uhr: Einladung zum Zwiebelfest

Tausende Blumenzwiebeln sollen in einer Aktion am Rand des Biotops gepflanzt werden. Für alle die hier leben: Menschen, Tiere, Pflanzen. Natürlich soll das auch gefeiert werden: Gleich nebenan auf unserem Quartierplatz wird parallel ein Zwiebelfest stattfinden: Mit gekühltem Bier, Limo und kulinarischen Köstlichkeiten. Damit wir das auch wirklich schaffen, brauchen wir viele Helferinnen und Helfer. Alle sind willkommen!

Programm als Download:

Ihre verbindliche Anmeldung können Sie uns unter kontakt@postsiedlung.de oder postalisch unter:

Zusammen in der Postsiedlung e.V., Binger Str. 8b, 64295 Darmstadt zukommen lassen.

In Kooperation mit Rückenwind – solidarische Quartierarbeit im Darmstädter Westen e.V.

Die Postsiedlung – Biodiversität findet Stadt.