Postsiedlungs-Sommerfest: Gute Stimmung trotz Hitze und Regen

Postsiedlungs-Sommerfest: Gute Stimmung trotz Hitze und Regen

Die Postsiedlungs-BewohnerInnen sind von starker Hitze und Regenschauer nicht abzuhalten: Beim gestrigen Sommerfest auf dem schönen Quartiersplatz inmitten der Siedlung kamen Etliche vorbei.

Das motivierte Vorbereitungsteam hatte wieder viele Akteure zusammengetrommelt und somit für eine gute Mischung aus Angeboten für Kinder und Erwachsene gesorgt: Das Team des Sozialmanagement der bauverein AG war mit der hochbeliebten Hüpfburg dabei und sorgte durch ein großzügiges Sponsoring zudem dafür, dass für alle Kids Apfelsaftschorle, Wasser, Fanta und Cola kostenfrei zur Verfügung stand.

Die Wohngruppe der NRD organsierte wieder das bereits in den Vorjahren bestens angenommene Dosen werfen, bei dem so mancher seine persönlichen Bestwerte nach oben korrigieren konnte. Toll auch, dass nahezu alle BewohnerInnen dieser Gruppe von Menschen mit geistiger Behinderung am Sommerfest teilnahmen und tw. auch tatkräftig mithalfen. So haben wir uns das gewünscht!

Der neue Quartierbrunnen wurde flugs zum Entchen-Angeln-Spiel umfunktioniert, was den ganzen Nachmittag begeisterte und im Falle eine Erfolgs mit Gummibärchen belohnt wurde. Manch ein kleiner Gast nutze den Brunnen – zur Freude der Eltern – auch zum Ganzkörperbad 😉

Kulinarisch lockten frisch gebackene Falafel der Proveg-Gruppe Darmstadt, ein abwechslungsreiches Kuchenbuffet, frische Waffeln und vom Grill pflanzliche Würstchen mit Senf oder Ketchup im Brötchen.

Beim gemeinsamen HelferInnen-Bier zum Abschluss zogen die Beteiligten eine positive Bilanz: Alle haben sich wohl gefühlt, es herrschte gute Stimmung. Im nächsten Jahr möchten wir aber noch mehr Nachbarn bewegen, mit uns zu feiern.