Quartierladen: Erste Baumaßnahmen abgeschlossen – wir sind jetzt barrierefrei!

Quartierladen: Erste Baumaßnahmen abgeschlossen – wir sind jetzt barrierefrei!

Die Corona-Pandemie hat ja auch positive Seiten: Man kann schon länger anstehende Baumaßnahmen anpacken, ohne das man damit den ganzen Laden lahmlegt. So auch in unserem Quartierladen, in dem Axel und Bastian seit Herbst 2020 mehrere Bauprojekte angepackt haben. Es wurde nicht nur eine schöne neue Theke gebaut, sondern vor allem ein Herzensanliegen endlich umgesetzt: Der Quartierladen ist jetzt barrierefrei!

Keine Schwelle behindert unsere Gäste mit Rolllator oder Rollstuhl mehr am Besuch der Toilette. Wie schön!

Ein ganz besonderer Dank gebührt Axel, der in seiner routinierten Bauleiter-Tätigkeit für schon viele Projekte des Vereins, auch hier die Planung und Umsetzung federführend in der Hand hatte. Immerhin mit einem gut gelaunten Hilfsarbeiter an seiner Seite, dessen Rolle Bastian wunderbar ausfüllte („Er hat sich stets bemüht“, „Nein, die letzte Kaffeepause war erst vor sieben Minuten…“ 😉

Aber wie immer lassen wir Bilder sprechen, die einen Teil der vielen Arbeit ganz gut abbilden:

Der Rohbau der Theke steht…
Die neue Rampe entsteht, inkl. Abbruchentsorgung im Bereich der Betonierung…
Der erste Schwung Beton…
…jetzt erst einmal durchtrocknen lassen…
Die Außenrampe wird gebildet…
Trocknung über Nacht…
Bastian bei wahrer Schwerstarbeit 😉
Das Finishing beginnt…
Mein Plan B: Axel ist ein perfekter Verputzer… (von Pizzen 😉
Unsere Metall-Sonderanfertigung für die Rampe liegt! Yuppieh!
…alles festmachen…
Zack – Fertig!
Alles so schön bunt hier…
So! Die Gäste können kommen, Corona kann gehen!

Die Postsiedlung – Solidarität findet Stadt.