Menschen – das Magazin zeigt im ZDF wunderschönen Beitrag zu unserer Arbeit

Menschen – das Magazin zeigt im ZDF wunderschönen Beitrag zu unserer Arbeit

Es gibt Momente, da muss man sich erst mal setzen und darüber nachdenken, was eigentlich gerade passiert: Nach der heutigen Ausstrahlung von Menschen – das Magazin, war ein solcher Moment. Woh! Was für ein Beitrag! Und sogar eine Fortsetzung von dem, was im Magazin „Besonders normal“ schon Anfang Januar zu sehen war. Was das mit uns macht? Wir sind unendlich dankbar für diese Wertschätzung unserer Arbeit.

Hier geht es zur Sendung vom 30. Januar 2021:

https://www.zdf.de/gesellschaft/menschen-das-magazin/menschen—das-magazin-vom-30-januar-2021-100.html

Gerade in diesen Momenten, in denen das Herz vor Freude hüpft, ist es aber aus unserer Sicht wichtig zu betonen:

Das Quartier in und um die Postsiedlung ist ein ganz gewöhnliches Quartier in einer ganz gewöhnlichen Großstadt. Hier ist nichts besonderes. Außer dem Umstand, dass sich vor fünf Jahren eine kleine Gruppen Menschen auf den Weg gemacht hat, die alltäglichen Sätze von „Man müsste doch…“, Man könnte doch…“, Es wäre doch gut wenn…“ in konkrete Praxis zu transferieren.

Unsere Projekte sind weit davon entfernt, perfekt zu sein. Sie sind auch nicht in einer dreieinhalbjährigen Vorbereitungszeit wissenschaftlich evaluiert worden und mit einer Risikofolgenabschätzung versehen. Wenn wir merken, dass Dinge nicht so eine gute Idee waren, dann reden wir darüber – und machen es besser. Vielleicht ist es das, was hier ganz gut funktioniert: Taten statt Warten.

Unsere wichtigste Botschaft ist aber stets: Solidarische Nachbarschaftshilfe ist überall möglich. Der zentrale Moment ist: Damit zu beginnen…

Die Postsiedlung – Solidarität findet Stadt.