You are currently viewing Soziale Hilfe: Von Ölfarbe für die Leinwand, neuer Spüle für die Küche, geschenktes TV-Board und vielen, vielen Fahrten…

Soziale Hilfe: Von Ölfarbe für die Leinwand, neuer Spüle für die Küche, geschenktes TV-Board und vielen, vielen Fahrten…

Wenn man in einer Depression steckt, dann gibt es Persönlichkeitsaspekte, die gerade nicht so gut „funktionieren“. Andere Dinge klappen aber trotzdem noch ganz gut. Das Malen zum Beispiel ist für viele Menschen in Krisensituationen eine echte Ressource. Bei einer Dame aus unserem Quartier ist das genau so. Die Malerei ist ihr eine echte Stütze. Und darum finanziert unser Verein sehr gerne das neue Set Ölfarbe, damit auch weitere wunderschöne Bilder entstehen können.

Auch sonst ist in der Vorweihnachtszeit jede Menge los: Unlängst bauten wir eine neue Spüle für eine Küche ein, die unser Verein finanziert hat, ein Mitstreiter spendete sein schönes TV-Board (inkl. Aufbau) an einen Erwerbsminderungsrentner, ein Second-Hand-Laptop nebst persönlicher Beratung ging an einen netten Senior. Nach wie vor gehen wir für zahlreiche Menschen im Quartier einkaufen, fahren QuartierbewohnerInnen zum Hausarzt, begleiten ins Sanitätshaus, besorgen und schmücken den Weihnachtsbaum für hochbetagte SeniorInnen oder bringen unseren SeniorInnen-Mittagstisch auch persönlich zu Hause vorbei.

Wir machen das, weil wir der Überzeugung sind, dass gelebte, praktische Solidarität das Fundament eines demokratischen Gemeinwesens ist.

Frohe Weihnachten!

Die Postsiedlung – Solidarität findet Stadt.