Das THW vor dem Quartierladen – ein Bilderbucheinsatz…

Was zeichnet Profis aus? Die Antwort auf diese Frage lieferten am Dienstag Abend knapp zwanzig ehrenamtlich Engagierte des Technischen Hilfswerk Darmstadt, die ihren Hauptsitz nur ein paar hundert Meter entfernt von unserem Quartierladen in direkter Nachbarschaft haben.

Wir hatten freundlich um Nachbarschaftshilfe angefragt, da die mit der bauverein AG abgestimmte weitere Gestaltung unseres Quartierplatzes die Verschiebung von zwölf, teilweise mehrere hundert Kilogramm schwere Felsbrocken notwendig machte. Das war ohne Profis nicht zu schaffen. Und da der Bergungstrupp 1 des THW Darmstadt jeden Dienstag Abend sowieso übt, fanden beide Interessen zusammen.

Faszinierte Kinder der Postsiedlung obendrauf. Die waren nämlich extra lange wach, um auch wirklich alles genau mitzubekommen. Aktuell wird die Frage nach „Was willst Du einmal werden?“ kollektiv mit THW-Mann oder Frau beantwortet. Schön!

Es war interessant zu beobachten was passiert, wenn engagierte Leute 1.) einen Plan haben, 2.) das richtige Werkzeug und 3.) auch noch richtig Lust haben etwas zu tun. Die großen Brocken waren innerhalb von 90 Minuten ohne jedwede Verletzung von Beteiligten an der neuen Stelle befestigt. Natürlich kindersicher, damit sich auch kein Stein mehr bewegen kann.

Das da ein großes Danke und eine Einladung unsererseits zu Speis & Trank fällig war, war natürlich so logisch wie die Abfolge von Tag & Nacht. Bei leckerem veganen Chili (ja, auch beim THW sind Vegetarier an Bord) und Bio-Limonade fand das klasse Ergebnis mit den tollen Menschen vom THW an diesem Abend seinen Ausklang.

Mehr davon!

Hier die Aktion in Bildern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.