Merck fördert Quartierladen-Projekt Urban Gardening mit 1350,- Euro

Es ist eine tolle Neuigkeit: Die Firma Merck fördert im Rahmen ihre Rest-Cent-Aktion auf Antrag des Quartierladen-Vorstands das geplante Urban Gardening-Projekt auf dem Quartierplatz der Postsiedlung mit 1350,- Euro.

Hiervon sollen insgesamt 10 Hochbeete nebst Erde und Samen angeschafft werden, welche im Frühjahr 2018 an den Start gehen sollen.

Da in unserem Viertel die Bewohner der oberen Stockwerke der großen Häuser (u.a. Sozialwohnungen) keine eigenen Gärten haben, entstand die Idee, den schönen Platz vor unserem Quartierladen in der Binger Straße mit ca. 10-12 Hochbeeten auszustatten, die künftig in einem gemeinschaftlichen Nachbarschaftsprojekt mit allen interessierten Nachbarn zum Anpflanzen von Tomaten und Kräutern, Blumen und anderen schönen Dingen genutzt werden sollen.

Dabei soll nicht nur die Gemeinschaft gestärkt, sondern auch ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden: Wir wollen mit unserer Aktion Lust machen auf die Entdeckung von Pflanzen und Kleinstlebewesen.

Großer Dank an die Firma Merck und ihre engagierten MitarbeiterInnen!

 

Freitagscafé im August: Toller Start!

Wups, schon ist der erste Monat des Quartiercafe um! Gut ist es angelaufen, gerne veröffentlichen wir die Besucherzahlen des ersten Monats: Eröffnung am 11. August:       34 BesucherInnen Freitag, 18. August 2017:        18 BesucherInnen Freitag, 25. August 2017:        19 … Weiterlesen